Wir träumen vom Kauf eines Hauses

Guten Tag! Unsere Familie hat einen Traum, den wir auf allen thematischen Seiten erzählen. Lasst uns kennenlernen!? Mein Name ist Irina, ich bin 35 Jahre alt, mein Mann Jaroslav ihn 31 Jahre, und unsere Tochter Maria, sie ist nur 10 Monate. Wir sind eine glückliche Familie, wir führen den richtigen Weg des Lebens, genießen kleine Dinge, lieben Menschen und Tiere und manchmal sogar sehr sentimental))). Angemessen, fleißig, wir freuen uns für Gerechtigkeit, wir glauben an Menschlichkeit und Freundlichkeit. Wir träumen davon, ein gutes Haus zu kaufen, wir gehen mit all unserer Stärke zu diesem Ziel, aber bis jetzt können wir unsere Pläne nicht ausführen. Ich möchte ein wenig über unsere Familie erzählen ...

In meiner Kindheit, als ich sieben Jahre alt war, musste meine Mutter mich von Weißrussland nach Russland bringen, weil Die Folgen der Tschernobyl-Explosion begannen meine Gesundheit zu beeinflussen (Leukämie begann). Nach dem Umzug kam alles zustande: Meine Mutter arbeitete in einer staatlichen Farm, mein Vater kam unter Alimente (meine Eltern waren geschieden) und ich erholte mich. Zusammen mit meiner Mutter hielten wir einen sehr großen Hof, Garten von 30 qm, alle von uns daran gewöhnen, nicht ein totes Tier ... Gut leben, in einem Wort.

Aber bald begann die Perestroika im Land, die staatlichen Farmen brachen zusammen, es gab kein Futter für Tiere, Arbeitsplätze waren weg. Alimente hörten auf zu kommen (später erfuhren sie, dass sein Vater fehlte). Mom, die mit einem roten Diplom, einem Meister des Sports im Schießen, die Fachschule absolvierte, konnte keinen normalen Job finden. Es war nicht das Leben, sondern das Überleben. Im Haus gab es nur Mehl, aus dem sie Brot backten, aßen auch sie.

Wir entschieden uns, Hunde-Rose, Heilkräuter zu sammeln. Wir sind 120 Kilometer in die Stadt gefahren und verkauft. Ich fing an, Essen zu vermissen. Im Laufe der Zeit, auf einem Motorrad angesammelt (vor 15 km pro Tag, bei jedem Wetter), wurde es einfacher. Damals war ich 13 Jahre alt.

Wir haben sehr hart gearbeitet und versucht, aus der Armut zu bekommen, helfen niemanden gefragt, auch dazu beigetragen, diejenigen, die die Situation noch schlechter war als bei uns. Im Alter von 18 Jahren kaufte ich mein erstes Auto, es war ZAZ-968, eared. Bald der Wille des Schicksals, wir in Moskau waren (war lebte in der Kaserne, das Zimmer, in dem meine Mutter für die Arbeit eines Hausmeisters gegeben).

Wir kamen mit zwei Taschen an, andere Dinge blieben bei Freunden im Dorf, von wo aus sie sicher waren und gestohlen wurden. Unser Haus wurde vermietet, aber ein Pfennig wird im Dorf bezahlt. In Moskau arbeitete meine Mutter an mehreren Arbeitsplätzen, und ich arbeitete hart und kombinierte Arbeit mit Studium. Bald habe ich meinen Abschluss gemacht. Zuerst haben wir Oka gekauft, aber ich habe von einem Auslandsauto geträumt.

Ein paar Jahre später kaufte ich einen neuen Opel auf Kredit. Nach einer Karriere begann ich ein gutes Gehalt zu bekommen, nach dem Wunsch der Mutter, die sie in ein Dorf in der Region Volgograd trug, nahm einen Kredit und kaufte ihr ein Haus, ein neue VAZ-2104, Möbel und Haushaltsgeräte, monatlich Geld zu senden, die Tiere und Produkte zu füttern. Bei der Arbeit traf ich bald meinen zukünftigen Ehemann Jaroslaw, und eineinhalb Jahre später wurde unsere Tochter geboren.

Mein Partner ist mit meiner Mutter und zwei Brüdern aufgewachsen. Sein Vater, ein Philologe, Lehrer für Philosophie, Wirtschaft und Geschichte, starb, als Jaroslav 11 Jahre alt war. Mutter allein hob ihre Söhne. Yaroslav, der aus der Armee zurückkam, lernte Automechaniker, verheiratet, hatte zwei Mädchen. Aber nicht immer im Leben entwickelt sich alles gut, nach 7 Jahren Ehe zerbrach eine glückliche Familie. Wir trafen uns, als Jaroslaw schon geschieden war und Alimente bezahlte.

Ich möchte sagen, dass unsere Liebe zur Liebe, die finanzielle Seite, natürlich sehr wichtig in der Familie ist, aber wir lernen, Schwierigkeiten gemeinsam zu erfahren. Zuerst mieteten wir eine Wohnung, aber nachdem ich das Dekret verlassen hatte, war das Geld nicht mehr genug. Jetzt sind wir eines der Zimmer in der Wohnung Eltern Jaroslaw uns leben in der Wohnung seines Bruders und seiner Mutter und Stiefvater.

Wir leben zusammen, die Familie ist kreativ, aber es gibt nicht genug Platz für alle, es gibt nur wenig Platz. Deshalb ist unser Traum ein Zuhause! Ihre eigene. Warm, hell, gemütlich, geräumig. Native. Dass alle Generationen zusammen lebten, meine Mutter, ich mit dem Gatten, unseren Kindern und Gott wird geben und Enkel. Zu unseren Kindern (wir hoffen, dass es mehr malyavochki, außer Mashenka geben wird) wuchsen in Harmonie und Glück in der Natur. Wir träumen, dass es viel Grün im Haus gibt; Am Morgen, der im Frühling aufwachte, hörte man den Gesang einer Nachtigall; und am Nachmittag, mittags, auf einer Hängematte unter den persönlich gewachsenen Äpfeln liegen; in der Hitze, um mit Kindern zum Fluss zu laufen; arbeite hart auf deiner Seite, nimm sie an; eine Ehemann-Werkstatt zu errichten, will Tischler- und Lehmfertigkeit tun.

Tiere wachsen, eine Katze, einen Hund und eine Eule bekommen. Abends die ganze Familie am Tisch und an Wochenenden und Feiertagen einladen, um Nachbarn, Freunde und kreative Abende einzuladen. Wir glauben, dass wenn Sie wirklich wollen, sich bemühen, zu Ihrem Traum gehen, dann wird es sicher wahr werden! Aber im Moment ist die Situation, dass es kein Geld gibt, einen solchen Traum zu kaufen. Wir können keine Wohnung verkaufen, Yaroslav hat nur einen Anteil daran, und gegenwärtig ging die Firma (ein bedeutender Autohändler von JLR), in der wir arbeiteten, bankrott.

Wir hatten keine Zeit, um die Hypothek aufzunehmen, aber jetzt können wir eine Stelle in der gleichen Sphäre finden (für eine Spezialität eines Ehepartners), für ein angemessenes Geld, es ist nicht möglich, es gibt keine offenen Stellen. Gehen Sie zu der offiziellen Arbeit mit einer niedrigeren Bezahlung macht keinen Sinn, ist die Bank nicht odorasiert eine Hypothek mit einem solchen Gehalt (Zertifikat 2-NDFL ist fast eine Voraussetzung für Hypothekendarlehen), und für das Leben, Unterhalt, Kind, Mutter und auch für eine Hypothek zu bezahlen, ist das Geld einfach nicht genug. Jetzt arbeitet mein Mann in der Filmindustrie.

Die Arbeit ist kreativ, sehr interessant, viele Menschen träumen davon. Aber es ist unbeständig, teilweise saisonal, Pausen zwischen Projekten machen manchmal eine Woche. Der Ehepartner bemüht sich sehr um die Versorgung der Familie, um in seiner Freizeit Unterhalt zu geben, aber wir können kein Geld für die erste Zahlung sparen (Budget ist vernünftig, keine Exzesse). Wir wollen das Haus verkaufen, das ich meiner Mutter gekauft habe, um eine Anzahlung zu leisten, aber ich will trotzdem keine Hypothek bekommen und sie werden es uns nicht geben. Wir haben versucht, unser eigenes Unternehmen zu gründen, aber ehrlich gesagt haben wir nicht genug Gehirn. Darsteller sind wir ausgezeichnet, aber die Geschäftsleute von uns haben nicht funktioniert))).

Nachdem wir diese Seite gefunden hatten, beschlossen wir, allen unseren Wunsch zu beschreiben. Vielleicht wird jemand unsere Geschichte lesen und uns helfen können, unseren Traum zu verwirklichen, wir werden sehr dankbar sein! Und vielleicht passiert ein Wunder, und jemand kann mit der ganzen Summe helfen, und wir geben es weg, und vielleicht wird jemand dem Ehepartner einen guten Job bieten (er ist klug, ehrlich).

Vielen Dank im Voraus für jede Hilfe. Sind bereit, gute Freunde zu werden, Menschen zu helfen, sind bereit, die machbare Hilfe in anderen, nicht-materiellen Fragen zu leisten. Ich schreibe diesen Brief an alle: den Leser, mich selbst, das Universum, Gott. Und ich glaube, dass der Raum auf unseren Ruf reagiert. Für diejenigen, die uns helfen möchten, senden Sie meine E-Mail, für die primäre Kommunikation (nonstop28@bk.ru) oder Sberbank Kartennummer, wenn Sie inkognito bleiben wollen (4276 3801 2714 6053).

Bitte beschuldige uns nicht für unseren Traum, für unser Verlangen. Wir verstehen, dass sehr viele Menschen nicht genug Geld für Essen haben, aber wir bitten schon darum. Glauben Sie mir, wir haben auch in Armut gelebt. Es ist nur unser Traum, es ist nicht schlechter und nicht besser als andere, alles auf der Welt ist relativ:

Für jemanden ist ein Stück Brot schon glücklich, und jemand träumt vom fünften Lamborghini. Wie sie im bekannten Film aus der UdSSR sagen: "Ich habe Lust, ein Haus zu kaufen, aber ich habe keine Gelegenheit dazu. Ich habe die Möglichkeit, eine Ziege zu kaufen ... aber ich habe keine Lust. " Ich wünsche allen auf dieser Seite alles Gute und alle bitten um Hilfe!

Похожие просьбы

Россия - первая страна в мире по ресурсам. Куда уходят деньги?

Результаты голосования →

Теги
алименты безвозмездная помощь бесплатно бизнес богатых людей буду благодарен в декрете ВКонтакте Готовый бизнес Деньги деньги на жилье деньги на ремонт долг долги дом в деревне жилье займ заработки Заработок в интернете зарплата ипотека Как заработать карта Сбербанка коллекторы кредит кредитная история материнский капитал мать одиночка мечта микрозаймы Москва МФО на вахту на лечение на свадьбу написать письмо Путину нечем платить кредиты нужна помощь оказать помощь Отзывы пенсионер пенсия погасить кредит получить помощь помогите помогите деньгами помогите пожалуйста помогите пожалуйста деньгами помочь помощь деньгами помощь детям помощь людям попросить помощи прошу помочь материально прошу помощи работа Работа вакансии Работа на дому рак Санкт-Петербург сколько получают сложная жизненная ситуация судебные приставы съемное жилье тяжелая жизненная ситуация ЭКО ютуб